Stromverbrauch senken - Geld sparen

Warum die Heizungspumpe tauschen?

energieeffizient

Der Austausch einer Heizungspumpe ist im Verhältnis zur Investition die ergiebigste Umsetzung um ein bestehendes Heizsystem Energieeffizient zu machen.

Stromverbrauch senken

Ihr Einsparpotenzial, ist die Höhe des Stromverbrauchs der Heizungspumpe, denn das ist das, was sich durch den Wechsel einer alten gegen eine neue Heizungspumpe ausschöpfen lässt.

Ausgaben mindern

Stromkosten, sind alljährlich und wiederkehrend und sind die Nebenkosten, die neben Darlehen und Miete am höchsten zu Buche schlagen. Die Stromersparnis einer neuen Pumpe entspricht dem Verbrauch eines Kühlschranks! 

Die Fakten im Überblick

Z

30% Zuschuss auf den Austausch der Heizungspumpe

s

Eine normale Heizungspumpe benötigt 500 – 800 kWh pro Jahr

Z

Eine neue Heizungspumpe benötigt lediglich ca. 100 kWh

Sie sparen zwischen 80 und 140 €/Jahr

Z

Die Lebensdauer einer Pumpe liegt bei 10 – 15 Jahren

Das ergibt eine Ersparnis von mehr als 1000 €

Z

Der Austausch lohnt sich bereits nach 2 bis 3 Jahren

s

Die Betriebssicherheit erhöht sich – ohne Pumpe keine Wärme

01 Nicht warten – tauschen!

Wer in seinem Heizsystem die Heizungspumpe austauschen lässt, macht einen sehr wichtigen Schritt auf dem Weg zu einem energieeffizienteren Heizsystem.
Wenn in Deutschland alle ungeregelten Pumpen in Wohngebäuden ausgetauscht werden, entspricht das Einsparpotenzial der jährlichen Energiemenge eines Atomkraftwerks oder vier konventioneller Kraftwerke. Gleichzeitig spart der Pumpentausch mindestens 7 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr.

Vergleicht man den Stromverbrauch alter Heizungspumpen mit dem neuer Pumpen, dann stößt man auf ziemlich große Unterschiede.

Ein Tausch der Heizungspumpe trägt dazu bei, Heizwasser effizienter zu den Heizkörpern zu transportieren und den Stromverbrauch deutlich zu senken.

Was jedoch wirklich durch einen Austausch der Heizungspumpe gewonnen wird, hängt von der Umwälzpumpe ab, die aktuell installiert ist. 

 

 

Wird eine ungeregelte Heizungspumpe gegen eine Hocheffizienzpumpe getauscht, wird die jährliche Einsparung höher sein, wie wenn Sie eine ältere geregelte Heizungspumpe gegen eine neuere geregelte Pumpe tauschen.

Egal wie, der Austausch einer alten Umwälzpumpe gegen eine Hocheffizienzpumpe der Energieeffizienzklasse A macht sich bei einem Einfamilienhaus nach drei bis fünf Jahren bezahlt.

handeln & sparen

Der Tausch einer Heizungspumpe senkt Ihren Stromverbrauch!

02 Stromverbrauch senken mit Hocheffizienzpumpen

Eine der zentralen Fragen, wenn es um das Einsparpotenzial geht, ist die Höhe des Stromverbrauchs der Heizungspumpe, denn das ist das, was sich durch den Wechsel einer alten gegen eine neue Heizungspumpe ausschöpfen lässt.

Doch Umwälzpumpe ist nicht gleich Umwälzpumpe. Besitzt man noch eine ungeregelte Umwälzpumpe im Keller, verzeichnet die Heizungspumpe einen immensen Stromverbrauch. Ungeregelte Pumpen passen sich nicht oder nur schlecht durch manuelle Schaltung an den unterschiedlichen Wärmebedarf im Haus an. Oft laufen sie mit zu hoher Leistung.

Der Stromverbrauch einer Umwälzpumpe mit elektrischer Pumpenregelung ist oftmals bereits deutlich geringer, da sie automatisch auf unterschiedlichen Wärmebedarf reagiert. Bei einer Hocheffizienzpumpe ist der Stromverbrauch der Umwälzpumpe dann nochmals deutlich reduziert, da die intelligenten Hocheffizienzpumpen nur dann aktiv sind, wenn sie wirklich gebraucht werden.

Damit macht der Jahresverbrauch der neuen Pumpe meist weniger als ein Viertel des bisherigen Verbrauches aus.

Generell gilt: Wählen Sie keine Umwälzpumpe mit zu hoher Leistungsstärke, sonst hat die Heizungspumpe einen zu hohen Stromverbrauch, weil sie stets mit zu hoher Leistung läuft.

Kontaktieren Sie daher einen Fachbetriebe, die die für Sie passende Heizungspumpe mit dem passenden Stromverbrauch einbaut – eventuell sogar in Kombination mit einem hydraulischen Abgleich.

03 Ausgaben durch Investitionen mindern

Eine Ausgabe, speziell Stromkosten, sind alljährlich und wiederkehrend. Das sind die Nebenkosten, die zu Darlehn oder Miete am höchsten zu Buche schlagen.

Um diese jährliche Belastung zu senken bedarf es oftmals einer einmaligen Investition. Die Frage ist nun immer, ob bzw. Ab wann sich die Investition amortisiert.

Durch des Förderprogramm BAFA gibt es nun eine einmalige Chance, eine Amortisation von Heizungspumpen auf ca. 2 – 3 Jahre zu erreichen.

Durch das tauschen der Heizungspumpe können pro Jahr Stromkosten von ca. 80 – 140 € eingespart werden

04 Von förderung profitieren und sparen

Warum gibt es die Förderung bei Heizungspumpen?

Die Heizung gehört beim Stromverbrauch zu den größten Energiefressern in jedem Haushalt: In Deutschland arbeiten drei von vier Heizungsanlagen noch immer ineffizient. Mit der Förderung für die Heizungsoptimierung will die Bundesregierung durch neue Anreize für Hauseigentümer den Energieverbrauch in deutschen Haushalten deutlich senken.

Viele Immobilienbesitzer haben das Einsparpotenzial moderner Pumpen bereits erkannt: Jedes Jahr werden schon 1 Million Pumpen ausgetauscht. Mithilfe der Förderung soll diese Zahl verdoppelt werden. Ziel ist auch, jährlich den Betrieb von 200.000 Heizungsanlagen bis zum Jahr 2020 zu optimieren. Insgesamt sollen dadurch bis 2020 CO2-Emissionen von bis zu 1,8 Millionen Tonnen vermieden werden.

Die Fakten 

  • Bereits 1 Millionen Pumpen finden ein neues Zuhause – jährlich
  • Bund und EU haben das Potenzial erkannt und fördern den Austausch mit 30%
  • 3 von 4 Heizungen laufen ineffizient
  • Echte Amortisation in 3 – 4 Jahren
  • Eine Umwälzpumpe arbeitet im Schnitt 6000 Std. pro Jahr

Wir tauschen Ihre Heizungspumpe!

Kauf der Pumpe inklusive Montage

Zeitersparnis bei Handwerkersuche

Kostensicherheit durch Festpreis

Antrag zur Förderung wird erledigt

Freie Terminwahl beim Kauf

Schnelle und professionelle Abwicklung

Fachliche Beratung

Qualifizierte Ausführung

Bleiben Sie aktuell!

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über Entwicklungen zu Heizungspumpen-Sonderaktionen und deren Förderung. 



Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden oder Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an info@heizungspumpe-tauschen.de widerrufen. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von einem Monat gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.